Dies ist die vom Hersteller empfohlene Anzahl von Betriebsstunden, bevor der Flugzeugmotor oder eine andere Komponente repariert werden muss.

Bei Rotoren umfassen viele Komponenten die empfohlene oder vorgeschriebene TBO, einschließlich Hauptrotorblätter, Heckrotorblätter und Getriebe.
Bei Motoren ist die Zeit zwischen den Inspektionen in der Regel von der Komplexität des Motors und seiner Verwendung abhängig. Kolbenmotoren sind viel komplexer als Turbinenmotoren und haben im Allgemeinen TBOs in der Größenordnung von 1200 bis 2000 Arbeitsstunden, neigen dazu, eine geringere Anzahl zu haben, wenn sie neu konstruiert sind oder Stimulus-Optionen wie Turbolader enthalten. Im Vergleich dazu Jet-Triebwerke und Turboprops Sie haben oft eine TBO von 3.000 bis 5.000 Stunden. Da bei Inspektionen die Demontage des Motors erforderlich ist, ist dies normalerweise teuer, und der Wert des verwendeten Motors sinkt, wenn er sich in der Nähe der Reparatur befindet. Daher tauschen die verwendeten Motoren (und Flugzeuge) normalerweise ihre Zeit von der Überprüfung oder dem TSOH aus.